Make-up & Haare

"Schön sein bedeutet nicht, perfekt auszusehen. Es geht darum, die eigene Individualität zu lieben." 

Bobbi Brown

Make-Up

Bekannt ist: Attraktivität bindet die Aufmerksamkeit des Betrachters. Unser Blick scannt in der Regel innerhalb einer Millisekunde das Gesicht unseres Gegenübers. Wenn wir diesen Anblick als attraktiv empfinden, verbinden wir laut einer Studie damit gleich weitere positive Eigenschaften eines Menschen, wie z.B. Sympathie, Klugheit, Verträglichkeit, Verlässlichkeit, Gesundheit, usw. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass wir nicht nur bei unserer Kleidung auf die richtigen Farben achten sollten, sondern natürlich auch bei unserem Make-Up!

Quelle: http://journal.frontiersin.org/article/10.3389/fpsyg.2015.00042/ful

 

Für ein perfektes Make-Up sind auch die Farben aus dem persönlichen Farbpass ausschlaggebend! Rottöne für Lippen/ Rouge, dunkle Töne für Kajal oder Eyeliner und neutrale Töne als Lidschatten!

 

Foundation und Concealer gibt es bei guten Kosmetikfirmen immer in verschiedenen Gelb- und Rotabstufungen (Vgl. warm oder kühl, je nach Farbpass) und in hellen bis dunklen Nuancen

• Als Lidschatten bzw. Eyeliner/ Kajal sollten Sie für ein alltägliches Augen-Make-Up die neutralen Töne aus Ihrem persönlichen Farbpass verwenden, um nicht "angemalt" zu wirken

Augenbrauen betont man mit einem Brauenstift/ Browpowder/ etc. in der gleichen Farbe, wie sie von Natur aus sind bzw. man gleicht an die (Natur-)Haarfarbe an (Achtung: auch bei Blond- und Brauntönen unbedingt darauf achten, ob warme oder kühle Töne besser zu Ihnen passen!)

• Die Lippenstiftfarbe wählt man idealerweise aus der Rot-/ Rosé-Palette des persönlichen Farbpasses

• Rouge muss farblich auch wieder sehr bedacht gewählt werden (dezent oder kräftig, je nachdem, ob Sie eher gedeckte oder klare Farben vertragen und natürlich gilt auch hier wieder die große Frage: sind warme oder kühle Töne besser für Sie?)

 

TIPP: Besonders bei Permanent-Makeup ist die Wahl des richtigen Farbtons (warmer oder kühler Unterton) ausschlaggebend für ein positives optisches Gesamtbild.

 

Nicht nur bei unserer Kleidung sollten wir auf die richtigen Farben achten, sondern natürlich auch bei unserem Make-Up!
Farbberatung für Ihr Make-Up

Ich zeige Ihnen, wie Sie schnell gut gestylt aussehen, ohne "angemalt", verkleidet oder "aufgetakelt" zu wirken.

Bei einer Farbberatung ist ein einfaches Make-Up für jeden Tag sowie der Check Ihrer täglichen Schminkutensilien inbegriffen. Auf Wunsch bespreche ich mit Ihnen auch gerne ausführlicher verschiedene Schminktechniken sowie Farben und Produkte, die Ihren Typ optimal zur Geltung bringen.

~ ~ ~

Keine Markenbindung und kein Kosmetikverkauf. Sie entscheiden selbst, welche Produkte und Marken Sie benutzen möchten.


Haare

Auch die Wahl unserer Haarfarbe ist für unser Erscheinungsbild sehr wichtig. Gerade Menschen ab 40, die vielleicht aufgrund der "ersten grauen Strähnen" ihr Haar färben möchten, sollten sehr genau wissen, ob ihre natürlicher Farbton warm oder kühl ist. Denn ein gefärbter Haarton, der nicht zum Teint passt, lässt uns krank und blass aussehen und wirkt schlimmstenfalls wie eine Perücke.

Stimmt die gewählte Haarfarbe mit unserem natürlichen Farbpigmenten überein, leuchtet unser Teint, unsere Kleidung passt dazu und alles fügt sich harmonisch zu einem überzeugenden Gesamtergebnis zusammen. Bei einer Farbberatung ist die Analyse Ihrer Haarfarbe inklusive.

Unsere natürliche Haarfarbe passt immer zu unserem Teint. Bei Haarefärben oder Tönen sollte man aufpassen, dass der  Farbton optimal auf die Hautpigmentierung abgestimmt wird (warmer oder kühler Unterton). Ein guter Frisör achtet darauf!

Kunden suchten auch: