Aufräumcoaching

 "Wenn ich loslasse, was ich bin,

   werde ich, was ich sein könnte.

   Wenn ich loslasse, was ich habe, 

   bekomme ich, was ich brauche."

Lao-Tse

Das eigene zu Hause - all unser persönliches Hab und Gut - mal richtig auszumisten und neu zu ordnen, bedeutet auch, in unserem Leben wieder Klarheit und Ordnung zu schaffen.

Schönes sichtbar machen - durch Reduktion!

 

Strategisches Ausmisten unter Anleitung

Nutzen Sie die Möglichkeit, durch konkret angeleitetes Aussortieren und Wegwerfen das "Loslassen" zu lernen. 

 

Denn das eigene Zuhause - all unser persönliches Hab und Gut - mal richtig auszumisten und neu zu ordnen, bedeutet auch, in unserem Leben wieder Klarheit und Ordnung zu schaffen. Durch diesen sehr intensiven Prozess befreien wir nicht nur die Räume, in denen wir leben, von unnötigem Ballast, sondern auch uns selbst. 

 

Wenn wir zu stark in unserer Vergangenheit festhängen oder in unsere Zukunftsängste verstrickt sind, heißt das in der Folge, dass wir eigentlich gar nicht spüren können, was wir JETZT gerade brauchen. 

Um diese vermeintliche "Lücke" in uns zu stopfen, häufen wir über die Jahre viel zu viel (physischen und auch psychischen) Krempel an. Aber das bringt uns unseren eigentlichen Bedürfnissen kein einziges Stück näher, sondern wir versinken immer mehr im Chaos...

 

Sich von alten Dingen zu lösen und das, was übrig bleibt, neu zu sortieren, wertzuschätzen und zu pflegen, bringt Klarheit und Struktur in unsere Gedanken und unser Leben und lässt uns mutig und offen voranschreiten. Deshalb ist regelmäßiges Ausmisten und Aufräumen so wichtig - es bringt Klarheit in unseren Geist und unser Inneres. Um uns selbst zu spüren und als Mensch wieder richtig "sichtbar" zu werden.

Das eigene zu Hause - all unser persönliches Hab und Gut - mal richtig auszumisten und neu zu ordnen, bedeutet auch, in unserem Leben wieder Klarheit und Ordnung zu schaffen.

Vorteile

• Platz und Lebensraum gewinnen, gerade in Großstädten wie München mit teuren Mietpreisen und knappem Wohnraum

• Nachhaltigkeit fördern durch Wiederverwendung der Sachen (Spenden/ Flohmarkt, etc.)

• keinen Überfluss mehr verwalten und dadurch den Kopf frei für die wirklich wichtigen Dinge im Leben haben

• Geld sparen durch bewußteres Konsumieren (z.B. man kauft nicht wahllos immer neue Dinge, die man eh nicht braucht. 

• kostbare Zeit sparen, da man viel schneller aufgeräumt und geputzt hat, wenn nicht so viel rumsteht

• Geld dazu verdienen, indem man die Sachen weiterverkauft 

 

In einem Vorgespräch klären wir Ihr Anliegen und priorisieren, in welchen Räumen oder Lebensbereichen Sie der Reihe nach Ordnung schaffen möchten. Aufgrund von Fotos und/ oder Ihrer Beschreibung legen wir einen Zeitrahmen fest und vereinbaren einen persönlichen Termin bei Ihnen zu Hause. Vorab erhalten Sie dazu von mir einen "Anleitung", um sich und Ihre eigenen 4 Wände gut auf unseren 1. Termin vorbereiten zu können. Somit sparen wir Zeit und Sie Geld.

Um einen Raum mittlerer Größe in Ordnung zu bringen, braucht man ca. 2-3 Stunden, um eine ganze Wohnung oder ein Haus grundlegend einen neue Ordnungsstruktur zu schaffen, braucht es mehrere Termine. Der genaue Zeitrahmen hängt von Ihrer Mitwirkungsmöglichkeit sowie vielen anderen Faktoren ab.

Das Ziel ist nicht, dass wir alle Zimmer gemeinsam aussortieren, sondern ein Konzept zu erstellen, mit dem Sie anschließend auch ohne meine Hilfe weiterarbeiten bzw. auch zukünftig alleine Ordnung halten können.

Aussortieren und sich von Dingen nach langer Zeit zu trennen ist ein sehr persönlciher und oft auch intimer Prozess, der nicht von heute auf morgen stattfindet, sondern Zeit braucht. Deshalb bestimmen immer Sie, wie weit der Einblick gehen darf und wann der nächste Termin stattfindet.

 

 Sie haben bereits Struktur und Ordnung in Ihre Besitztümer gebracht? Dann lohnt sich jetzt ein 2. Blick auf die Gestaltung der eigenen vier Wände bezüglich Farben und Materialien oder die energetische Situation in Ihrem Zuhause.


Kunden suchten auch: